Weißes Gold trifft historische Pfeifen

Weißes Gold trifft historische Pfeifen 1

Porzellanpfeifen für die Jehmlich-Orgel in der Frauenkirche zu Meißen –

Liebe Mitglieder und Freunde der St. Benno-Gemeinde,

im Ortskirchenrat der kath. Gemeinde St. Benno Meißen sind wir zu dem Entschluss gekommen, uns an dem Projekt „Weißes Gold trifft historische Pfeifen“ zu beteiligen.

Ludwig Zepner, unserem langjährigen aktiven Gemeindemitglied, ist es gelungen, im Jahre 2000 die ersten klingenden Porzellan-Orgelpfeifen zu entwickeln. Manch einer von ihnen hat die Porzellan-Orgel schon einmal in der Porzellanmanufaktur gesehen oder gehört.

Weltweit einmalig, soll nun ein Traum, ja ein letzter Wunsch von Ludwig Zepner in der Meißner Frauenkirche Wirklichkeit werden. Als Ausdruck der großen Wertschätzung des Werkes von Ludwig Zepner und liebevoller Erinnerung an einen großartigen Menschen, wollen wir als St. Benno Gemeinde dieses Projekt unterstützen und die Patenschaft für eine Orgelpfeife aus Meißner Porzellan übernehmen.

Gern denken wir an all die schönen gemeinsamen Stunden und Projekte mit Ludwig Zepner zurück. An einiges möchte ich kurz erinnern: Seine erste Weihnachtskrippe, die jedes Jahr in der St. Benno Kirche vor dem Altar steht, die einmalige große Krippe mit den vielen von Jugendlichen und Kindern gestalteten Figuren, die Altarwand in der Agneskapelle, das Wandbild am ehemaligen Kolpinghaus, … die musikalischen Leckerbissen (z.B. mit seiner selbstgebauten Verstärkervioline im Bergwerk in Miltitz) u. v. a. mehr.

Der Förderverein der Frauenkirche freut sich über die Zusage zur Unterstützung der „Porzellan-Orgel“ in der Frauenkirche: „Wie schön, dass Ihr, dass Sie einen gemeinsamen, ökumenischen Weg mit uns beschreiten. Der Förderverein Frauenkirche Meißen e.V. hat die Aufgabe übernommen, die Mittel für das Orgelprojekt zu sammeln. Wir haben die Pfeife „b`“ im Spendenwert von 4.000 € für St. Benno reserviert.“

Der offizielle Termin zur Übergabe der Patenurkunde war am 29. November in der Frauenkirche.

> Patenschaftsurkunde Übergabe – Meißen TV

Wir bitten Sie nun, mit einer großherzigen Spende unser gemeinsames Projekt zu unterstützen. Bitte überweisen Sie die Spende auf folgende Bankverbindung:

Kontoinhaber: Förderverein Frauenkirche Meißen e.V.

Sparkasse Meißen IBAN: DE11 8505 5000 3001 2050 07 BIC: SOLADES1MEI

Verwendungszweck: Patenschaft Orgelpfeife b` St. Benno Gemeinde Meißen

Bitte den Verwendungszweck nicht vergessen und genauso übernehmen, damit eine Zuordnung erfolgen kann. Danke

Für Spenden unter 300 € benötigen Sie keine Spendenbescheinigung. Ein vereinfachter Nachweis (Kontoauszug, Buchungsbestätigung der Überweisung oder Einzahlungsbeleg) genügt, um eine Spende darunter beim Finanzamt geltend zu machen. Natürlich stellen wir Ihnen aber gern die Bescheinigung trotzdem aus, wenn es gewünscht ist. Dafür benötigen wir Ihre Anschrift.

Kontaktdaten:  Förderverein Frauenkirche Meißen e.V. – 03521 4070014  marketing@frauenkirche-meissen.de

Mit freundlichen Grüßen

Ina Heß Förderverein Frauenkirche Meißen e.V.

Winfried Hentschel i.A. des Ortskirchenrates der Kath. Gemeinde St. Benno Meißen