Seniorenbrief September

Seniorenbrief September 1

Liebe Seniorinnen und liebe Senioren,
der Sommer ist vorbei und wir schicken Ihnen einen ersten Herbstgruß. Der Hl. Franziskus ist ein Heiliger mit vielen Seiten. Auch er erlebte viele Schattenseiten des Lebens und doch wird er zuerst mit der Schönheit der Schöpfung in Verbindung gebracht. Sein Sonnengesang ist sehr bekannt, denn er preist darin diese staunenswerte Schöpfung. Auch die Lebensweise des Heiligen Franziskus, seine Verbindung mit der Natur und den Tieren, ließ ihn zum Mahner zur Bewahrung der schönen Schöpfung werden.
So trafen sich am ersten Samstag im September Vertreterinnen und Vertreter des Katholikenrates unseres Bistums mit Initiativen, Vereinen, Delegierten von Pfarreien und Interessierten und
riefen zusammen mit unserem Bischof Heinrich Timmerevers eine „Allianz für die Schöpfung“ ins Leben. Engagierten Menschen unseres Bistums ist es wichtig, wenn möglich im Großen, aber auch im Kleinen beim Schutz der Schöpfung und der gerechten Verteilung der Ressourcen
unserer Welt neue Impulse zu setzen.
Angeregt durch das Schreiben „Laudato si“ von Papst Franziskus bedarf es dieser wichtigen Initiative und mehr noch – unserem Mittun!

„Wir brauchen eine neue universelle Solidarität. Alle können wir als Werkzeuge Gottes an der Bewahrung der Schöpfung mitarbeiten.“
(Papst Franziskus, LS 14)

Es grüßen Sie herzlich
Ihr Pfarrer Stephan Löwe
und Pfarrer Norbert Gatz,
Ihre Gemeindereferentinnen Christine George und Regina Schulze
und alle Ihre Ansprechpartnerinnen der Seniorenkreise in unseren Gemeinden.

Den Brief können Sie sich hier herunterladen: Seniorenbrief September 2020